Aura- & Chakrenarbeit


Was bedeutet Auraarbeit?

Als Mensch - ein geistiges Wesen - das sich eine Hülle/ ein Haus gesucht hat, um in der materiellen Welt, der Erde, leben und Erfahrungen sammeln zu können.

 

Wir sind umgeben und werden durchströmt von einem wunderschönen Lichtkörper. Der Lichtkörper (Aura) setzt sich zusammen aus verschiedenen Schwingungsfrequenzen, die miteinander korrespondieren und aufeinander reagieren. Geist und Materie durchdringen einander und sollten im Gleichgewicht sein. Erlebnisse, Erfahrungen und Schmerz im Leben und die damit verbundenen Gefühle sind in der Aura zu erkennen.

 

Was bedeuetet Chakrenarbeit?

Die sieben Hauptchakren sind "Empfänger" und transmittieren Lichtenergie von Kopf bis zum Steißbein. Sie haben einen ganz wichtigen Anteil daran, dass Licht den Körper durchströmen kann, denn kosmische Lichtenergie ist Lebenskraft.

 

Aura- und Chakrenarbeit

Aura- und Chakrenarbeit bedeutet für mich, sie wahrzunehmen und zur ganzheitlichen Heilung einzusetzen.

Durch Heilsteine, ätherische Öle und tibetische Klangschalen kann ein disharmonischer Zustand wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

 

 

"Licht umflutet dich, Licht durchströmt dich und heilt deinen Körper"

(Botschaft der Engel)